Montag, 19. Januar 2015

Mixer Vitamix TNC 5200




Nachdem unser Mixer, welcher damals in der Anschaffung etwa 20€ gekostet hatte, im wahrsten Sinne des Wortes explodiert ist, haben wir beschlossen uns einen Neuen zu kaufen. Jetzt sollte es aber etwas richtiges sein; ein Mixer, der auch die nächsten Jahre problemlos übersteht!





Im Netz habe ich mich auf die Suche begeben und insbesondere alle Blender im besseren Segment untersucht.  Es wurden vor allem die Vor- und Nachteile genauer unter die Lupe genommen. Es gibt unzählige Versionen und Modelle und jeder sollte für sich im Vorhinein überlegen, was er mit dem Gerät produzieren und anstellen möchte.

Für uns waren folgende Punkte wichtig:
  • Behälter unzerstörbar, also kein Glas
  • Stufenlose Regulierung der Geschwindigkeit
  • Turbotaste
  • Lange Garantie
  • Geprüfte Sicherheit
  • Hohe Umdrehungszahl
  • kleiner Verbrauch [Watt]

Nicht wichtig sind für uns folgende Funktionen:
  • Zeiteinstellungen
  • Programme
  • Display
  • Trockenschneidefunktion
  • Stopfer mit Thermometer
  • Farbe des Gerätes
Natürlich muss man für sich auch preislich einen Rahmen finden. Allerdings liegen die Profigeräte alle im ähnlichen Preissegment und dort maximal 100€ auseinander. Im Endeffekt muss jeder für sich selbst entscheiden, ob er in dieser Preisklasse nicht lieber 100€ mehr investiert und dann keinen Kompromiss eingehen muss.

Wir möchten mir diesem Gerät folgende Rezepte herstellen:
  • Suppen
  • Smoothies
  • Cocktails
  • Eiscreme
  • Crushed Eis

Wir haben uns letzten Endes für den Vitamix TNC 5200 entschieden, da dieser alle die für uns wichtigen Funktionen aufweist und darüber hinaus auf eine über 100 Jahre alte Tradition zurückgreifen kann.

Verglichen haben wir folgende Geräte:
  • Vitamix TNC 5200
  • Bianco Puro
  • Revoblend RB 500

Wir haben die Eigenschaften mit folgende Farben hervorgehoben:
  • grün und gold - wichtig und beste
  • grün - gewünschte Funktion
  • helblau - überlegen aber nicht wichtig
  • orange - unerwünschte Funktion

Vitamix TNC 5200:
Amazon US: 4.6/5 Sternen bei 270 Bewertungen (Stand 12.12.2014)
Größe: 20,3 cm x 22,9 cm x 51 cm (B x T x H)
Gewicht: 7 Kg
Farben: 4 Möglichkeiten
Leistung: 1200 Watt
Umdrehungen (max): 37000
Erhitzbarkeit: 100 °C
Behälter: 2 Liter Tritan
Messer: 4 Schneidemesser aus japanischem Edelstahl für Nassschnitt
Stopfer: vorhanden ohne spezielle Funktion
Garantie: 7 Jahre
Herstellungsland: USA
Sicherheit: ITS-GS
Preis: 595€
Geschwindigkeitsregelung: Stufenlos
Turbotaste: Ja
Automatikprogramme: Nein
Zeiteinstellung: Nein
Display: Nein

Im Lieferumfang befindet sich folendes Zubehör:
  • Tritan Behälter 2 Liter mit Nass-Schneidemesser
  • Deckel
  • Stopfer
  • Rezeptbuch
Es gibt folgendes Zubehör zusätzlich zu kaufen:
  • 1.4 Liter Behälter für Nass-Schneiden
  • 0.9 Liter Behälter für Trocken-Schneiden
  • Stopfer für 0.9 Liter Behälter




Bianco Puro:
Größe: 22,0 cm x 22,0 cm x 54 cm (B x T x H)
Gewicht: 5 Kg
Farben: 8 Möglichkeiten
Leistung: 1680 Watt
Umdrehungen (max): 32000
Erhitzbarkeit: 125 °C
Behälter: 2 Liter Tritan
Messer: 6 Schneidemesser aus japanischem Edelstahl für Nassschnitt
Stopfer: vorhanden mit Temperaturfühler und Anzeige
Garantie: 5 Jahre
Herstellungsland: Taiwan
Sicherheit: ITS-GS, CE, EMC, CB, LVD, CCC, PAH
Preis: 599€
Geschwindigkeitsregelung: manuelle Modus mit Zeit/Geschwindikeitsprogrammen
Turbotaste: Ja
Automatikprogramme: Ja (6 Programme)
Zeiteinstellung: Ja
Display: LCD Display

Im Lieferumfang befindet sich folendes Zubehör:
  • Tritan Behälter 2 Liter mit Nass Schneidemesser
  • Deckel
  • Stopfer
  • Rezeptbuch
Es gibt folgendes Zubehör zusätzlich zu kaufen:
  • 2.0 Liter Behälter für Trocken-Schneiden
  • 1.0 Liter Behälter für Nass-Schneiden
  • Stopfer für 1.0 Liter Behälter




Revoblend RB 500:
Größe: 24,0 cm x 27,0 cm x 49,5 cm (B x T x H)
Gewicht: 5,2 Kg
Farben: 3 Möglichkeiten
Leistung: 1500 Watt
Umdrehungen (max): 38000
Erhitzbarkeit: 100 °C
Behälter: 2 Liter Tritan
Messer: 6 Schneidemesser aus japanischem Edelstahl für Trocken- und  Nassschnitt
Stopfer: vorhanden ohne spezielle Funktion
Garantie: 10 Jahre
Herstellungsland: China
Sicherheit: Keine
Preis: 499€
Geschwindigkeitsregelung: Stufenlos
Turbotaste: Ja
Automatikprogramme: Nein
Zeiteinstellung: Nein
Display: Nein

Im Lieferumfang befindet sich folendes Zubehör:
  • Tritan Behälter 2 Liter mit Nass Schneidemesser
  • Deckel
  • Stopfer
  • Rezeptbuch
Es gibt folgendes Zubehör zusätzlich zu kaufen:
  • 2.0 Liter Behälter für Nass-Schneiden



Fazit:
Die Geräte von Roverblend und Vitamix kommen im Vergleich zunächst in die engere Auswahl. Das Gerät von Bianco hat nur einen Vorteil und dazu ist es preislich noch am teuersten.

So habe ich mir die Mühe gemacht im Netz noch etwas über die beiden verbliebenen Modelle zu recherchieren. So konnte ich mir eine abschließende Meinung bilden. Ich stelle euch nun in einer gekürzten Tabelle die Hauptunterscheidungsmerkmale beider Favoriten vor und gehe dann auf die einzelnen Datenpunkte ein:



Vitamix Roverblend
Gewicht7 5.2
Leistung 1200 1500
Umdrehungen3700038000
RegelungStufenlos Stufenlos
Herstellungsland USA China
Messer46
Garantie7 Jahre 10 Jahre
SicherheitIST-GSkeine


Ergebnis:
Für den Vitamix sprechen vier Punkte, der Roverblend kann neben dem Preis an drei Stellen überzeugen. Was vor allem auffällt ist die nicht vorhandene Sicherheitsprüfung des Roverblend und die Herstellung in China. Ein Chinaprodukt ohne Sicherheitscheck, da kommt mir glatt wieder mein alter explodierter Mixer in Erinnerung. Auch das kleinere Gewicht und die höhere Leistungsaufnahme sprechen nicht für den Roverblend. Im Netz haben wir an mehreren Stellen gelesen, dass der Roverblend zwar stufenlos regelbar ist, aber mit einer relativen hohen Anfangsgeschwindigkeit startet, was bei einigen Lebensmitteln zu Problemen führen kann. Letzendlich haben wir uns dann für den Vitamix entschieden, da er doch an den meisten Punkten überzeugen kann und vor allem aus einem Haus mit über 100 Jahren Tradition kommt. Dies spricht auf alle Fälle für Qualität.

Für den Einen oder Anderen mag es sicher wichtig sein, ein optisch auf Hochglanz bearbeitetes Gerät, in einer tollen Trendfarbe zu kaufen. Für den Nutzer ist aber sicher die Funktion entscheidend.


(Verpackung des Vitamix TNC 5200)



Übrigends könnt Ihr alle Geräte auf http://GrueneSmoothies.de/ erwerben und euch auch nochmal zusätzlich über weitere Alternativen informieren. Außerdem findet sich auf der Seite eine große Auswahl an Rezepten.  Hier findet man wirklich unzählige Anregungen und bekommt direkt Appetit.

http://gruenesmoothies.de/


Seit wir uns für den Vitamix TNC 5200 entschieden haben, haben wir uns auch etwas näher mit dem Thema "Grüne Smoothies" befasst und bereits erste Rezept ausprobiert. Natürlich folgen weitere Rezepte und wir werden darüber berichten.



Kommen wir nun zu unseren ersten Rezepten:


Green Smoothie:


Zutaten:
2 Handvoll Spinat
1 reife Banane
1 Mango
1 EL Leinsamen
200 ml Orangensaft
200 ml Wasser
1 spritzer Sonnenblumenöl



Das Tolle an diesem Rezept und dem Vitamix ist: Einfach alles rein, Deckel drauf und los geht´s :)
Eventuell kann man noch etwas Milch zugeben, falls die Konsistenz etwas zu viskos ist. Natürlich muss die Mango geschält und entkernt werden. Wer dies das erste Mal macht, dem kann folgender Tipp helfen: Mangos haben einen flachen breiten Kern, an welchem man entlang schneiden sollte. Der Zucker im obigen Rezept ist optional, man sollte ihn zunächst weg lassen und später je nach Geschmack hinzufügen.





Gazpacho:
Bei der Gazpacho handelt es sich um eine kalte Gemüsesuppe, die ihre Namen vom Spanischen Caspa hat, was übersetzt "Kleines Stück" heißt bekommen. Wahrscheinlich hat jede Familie in Spanien ihr eigenes Rezept, so wie die "Grüne Soße" aus Frankfurt. Um den Geschmack zu intensivieren, haben wir uns dazu entschieden einige Zutaten im Vorhinein im Ofen zu backen. Außerdem geben wir als Einlage einige frische Gemüsewürfel (Brunoise) hinzu.

Zutaten:
3 rote Paprika
3 bunte Minipaprika
1 Dose Tomaten
1/2 Salatgurke
3 Knoblauchzehen
2 rote Zwiebeln
Olivenöl
300 ml Wasser
Pfeffer
Salz
Zucker


Brunoise:
3 bunte Minipaprika
1 rote Zwiebel
kleines Stück Salatgurke
10 Cherry Tomaten
Petersilie


  • In einer großen Kasserolle braten wir die Paprika, die Zwiebel und den Knoblauch bei 180 Grad für ca. 40 Minuten an, bis die Schale des Paprika leicht schwarz wird.
  • Jetzt geben wir alle Zutaten in den Vitamix und lassen daraus auf höchster Stufe eine schöne, glatte Suppe werden.
  • Serviert wird diese in einem tiefen Teller mit einigen Löffeln der Brunoise




Tomatensoße:
Wir essen sehr gerne Pizza und da wir jetzt einen tollen neuen Mixer besitzen, haben wir die Tomatensoße in diesem fertig gestellt. So wird eine super Konsistenz, ohne Stückchen gewährleistet.

Zutaten:
2 Dosen Tomaten oder 8 große Strauchtomaten
1 Zwiebel
1 Stange Sellerie
2 Zehen Knoblauch
2 EL Oregano
1 EL Paprikapulver scharf
2 EL Zucker
1 EL Salz


  • Alles waschen, schälen und in den Mixer geben und etwa 30 Sekunden zu einer tollen Masse verarbeiten.

(Pizza mit der Tomatensoße)





Guten Hunger
Timo & Lena





Keine Kommentare:

Kommentar posten