Montag, 6. Januar 2014

Malaysian Chicken Korma

Chicken Korma
Naan







Heute haben wir eine malaysische Version des typisch Indischen Chicken Korma gemacht. Es zeichnet sich vor allem durch seine weiße Curry Basis aus, welche im Wesentlichen aus gemahlenen Koriandersamen, Kreuzkümmel, weißem Pfeffer, Fenchelsamen und Mohn besteht.
Als Ganze Gewürze kommen noch Kardamom, Sternanis, Zimtstangen hinzu.



Ich gebe zu man benötigt einiges an Gewürzen, aber es lohnt sich und man sollte eh immer nach Gründen suchen seine Sammlung zu erweitern :)



Zutaten (4P):
1,5 Kg Hühnchen Fleisch gewürfelt
500 g Kartoffelstücke
2 Karotten
1 große Tomate
Reis
Kokosmilch
Kokosraspel
3 EL Joghurt
5 cm frischer gehackter Ingwer
4 Knoblauchzehn gehackt
100g Schalotten
1 Zwiebel in Ringe geschnitten
2 EL Zitronensaft
frische Minze

2 TL Mohn
1 EL Koriander Samen
1 EL Kreuzkümmel Samen
1 TL Fenchel Samen
1 TL weiße Pfefferkörner
1 Sternanis
1 Zimtstange
5 Kardamomkapseln
Salz
Cayennepfeffer

Zubereitung:

  1. Den Mohn mit etwas Wasser, Ingwer, Knoblauch und der Schalotte in einem Mixer zu einer Paste pürieren.
  2. Koriandersamen, Kreuzkümmelsamen, Fenchelsamen und den weißen Pfeffer in einem Mörser zu feinen Pulver mahlen.
  3. Öl in einer Kasserolle hoch erhitzen, Sternanis, Zimt und Kardamom hinzugeben, nach 30 Sekunden die Zwiebelringe zugeben und warten bis sich diese Farbe bekommen haben.
  4. Die Paste zugeben und etwa 3 Minuten Rühren, die Temperatur auf eine mittlere Stufe reduzieren
  5. Das Gewürzpulver zugeben und eine weitere Minute Rühren.
  6. Das Hühnchen zugeben und nach etwa 5 Minuten mit 500 ml Wasser übergießen und die Karotten, Kartoffeln, Tomaten und etwas Cayennepfeffer zugeben. 
  7. Die Temperatur weiter reduzieren und etwa 30 Minuten köcheln lassen.
  8. Joghurt mit Zitronensaft und Kokosmilch mischen und zugeben.
  9. Zum Schluss alles mit den Kokosraspeln andicken und mit frischer Minze servieren.


Das Naan haben wir diesmal ausnahmsweise aus Pizza-Teig gemacht, aber ich verspreche ich werde ein entsprechendes Rezept nachliefern.



Guten Hunger
Timo & Lena




1 Kommentar:

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen